skug #103, 07-09/2015

I n h a l t  v o l . 1 0 3

skug_cover103.jpgc o v e r

08 – Editions Mego Zwanzig Jahre elektronische Störfälle

s o u n d

12 – Hörverbotsstadt Graz Fallbeispiele Kombüse und Elevate

14 – Hella Comet Jam-Band, Ökosystem, Ohrwurm, Noiserock

16 – Wilhelm Show Me The Major Label & Numavi Rec. Label, Verein, DIY

20 – Razen Alte und außereuropäische Instrumente, experimentell eingesetzt

22 – Glenn Astro Zum Debütalbum des Berliner Produzenten

24 – Moers Ein Festival als Lebensmodell

26 – Cappadox Sufismus, moderne Kunst und kappadokische Elfenschornsteine

46 – Test Dept Britische Soundpolitik: Band-Portrait und »Total State Machine«-Cut-up

39 – reviews

Marcel Bontempi, Die Buben im Pelz, Brötzmann/Haino/O’Rourke, Dawn of Midi, Eilen Jewell, Jlin, Levin Goes Lightly, Mars, Mbongwana Star, The Mothmen, Orson & Skratch, OZmotic & Fennesz, Hugo Race & The True Spirit, Sleaford Mods, Amara Touré, Kamasi Washington, Jamie XX u. v. m.

c u l t u r e

06 – live previews

»Redefining Action(ism)« beim ImPulsTanz-Festival, Konfrontationen Nickelsdorf, James »Blood« Ulmer beim Jazzfestival Saalfelden, »Syrian Links« im Porgy & Bess

42 – film

Österreichische Kino-Pionierinnen: Das Filmprojekt »Shooting Women«

44 – watchable

Gestatten, Dr. Lecter: Psychiater, Kannibale, Dandy

50 – thinkable

Die Revolte des Formlosen, Teil 1: Mit Paulo Freire in die Freiheit, Klaus Theweleits »Das Lachen der Täter«, Ost in Translation – Putins Sirenen und der Westen

58 – readable

»Der Konterfei« – Verlagsportrait und Interview mit Macher Robert Jelinek, Rundumschlag zur deutschen Poplandschaft mit den»Tocotronic Chroniken«, Eva Ruth Wemme: Erfahrungen einer Migrantenberaterin, Meike Vogels Debütroman über Magda Goebbels und ein Lexikon ungefragter Antworten: »Who the fuck is Alice? 101 Antworten auf die drängendsten Fragen der Popmusik«

66 – Kolumne

Pinocchio-Syndrom, Kapo-Prinzip, Fragmentierung: Wider die Reproduktion von Ersatz

s t a n d a r d s

03 – Editorial

05 – Salon skug

53 – Abonnement

66 – Impressum

Aktuelles auf www.skug.at

Reviews über Biosphere/Deathprod, Anla Courtis/BJ Nilsen, Good Cop, Lydia Lunch, Polymorphie, André Stordeur, Young Fathers u. v. m.

Reviewcollection Neoromantizismen diversester Couleur mit Jean-Jacques Perrey & David Chazam, Erik Friedlander, Chihei Hatakeyama u. a.

skug #104, 10-12/2015 erscheint Ende September

I n h a l t  v o l . 1 0 3

skug_cover103.jpgc o v e r

08 – Editions Mego Zwanzig Jahre elektronische Störfälle

s o u n d

12 – Hörverbotsstadt Graz Fallbeispiele Kombüse und Elevate

14 – Hella Comet Jam-Band, Ökosystem, Ohrwurm, Noiserock

16 – Wilhelm Show Me The Major Label & Numavi Rec. Label, Verein, DIY

20 – Razen Alte und außereuropäische Instrumente, experimentell eingesetzt

22 – Glenn Astro Zum Debütalbum des Berliner Produzenten

24 – Moers Ein Festival als Lebensmodell

26 – Cappadox Sufismus, moderne Kunst und kappadokische Elfenschornsteine

46 – Test Dept Britische Soundpolitik: Band-Portrait und »Total State Machine«-Cut-up

39 – reviews

Marcel Bontempi, Die Buben im Pelz, Brötzmann/Haino/O’Rourke, Dawn of Midi, Eilen Jewell, Jlin, Levin Goes Lightly, Mars, Mbongwana Star, The Mothmen, Orson & Skratch, OZmotic & Fennesz, Hugo Race & The True Spirit, Sleaford Mods, Amara Touré, Kamasi Washington, Jamie XX u. v. m.

c u l t u r e

06 – live previews

»Redefining Action(ism)« beim ImPulsTanz-Festival, Konfrontationen Nickelsdorf, James »Blood« Ulmer beim Jazzfestival Saalfelden, »Syrian Links« im Porgy & Bess

42 – film

Österreichische Kino-Pionierinnen: Das Filmprojekt »Shooting Women«

44 – watchable

Gestatten, Dr. Lecter: Psychiater, Kannibale, Dandy

50 – thinkable

Die Revolte des Formlosen, Teil 1: Mit Paulo Freire in die Freiheit, Klaus Theweleits »Das Lachen der Täter«, Ost in Translation – Putins Sirenen und der Westen

58 – readable

»Der Konterfei« – Verlagsportrait und Interview mit Macher Robert Jelinek, Rundumschlag zur deutschen Poplandschaft mit den»Tocotronic Chroniken«, Eva Ruth Wemme: Erfahrungen einer Migrantenberaterin, Meike Vogels Debütroman über Magda Goebbels und ein Lexikon ungefragter Antworten: »Who the fuck is Alice? 101 Antworten auf die drängendsten Fragen der Popmusik«

66 – Kolumne

Pinocchio-Syndrom, Kapo-Prinzip, Fragmentierung: Wider die Reproduktion von Ersatz

s t a n d a r d s

03 – Editorial

05 – Salon skug

53 – Abonnement

66 – Impressum

Aktuelles auf www.skug.at

Reviews über Biosphere/Deathprod, Anla Courtis/BJ Nilsen, Good Cop, Lydia Lunch, Polymorphie, André Stordeur, Young Fathers u. v. m.

Reviewcollection Neoromantizismen diversester Couleur mit Jean-Jacques Perrey & David Chazam, Erik Friedlander, Chihei Hatakeyama u. a.

skug #104, 10-12/2015 erscheint Ende September