Foto: James Blood Ulmer © Robert Feichtenschlager

jazzfestival saalfelden

27.-30. 8. Jazzfestival Saalfelden

Wow! James Blood Ulmer, der sich in Ornette Colemans Prime Time Harmolodics aneignete und zum Personalstil ausbaute, zitiert am Sonntag als Headliner aus seinem epochalen Free Funk-Album »Are you glad to be in America?«. Mit hochkarätig besetztem Oktett, darunter die Saxophonisten David Murray, Oliver Lake, Hamiet Bluiett. »Jazz is the teacher, Funk is the preacher«!

www.jazzsaalfelden.com/uploads/media/Jazzfestival_Saalfelden_Programm_2015.pdf

www.jazzsaalfelden.com