article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
351 - 400/630

skug // sound

article_8567_chuck_berry_4_auf_3_250x180.jpg

Chuck Berry † »Sweet Little Rock and Roller«

Chuck Berrys Musik war wie das Eintreffen eines Kofferradios im Pleist...
Frank Jödicke, 22.03.2017
article_8566_hustle_180x180.jpg

Various Artists

»Hustle! Reggae Disco • Kingston • London • New York«

Hans Grausgruber, 20.03.2017
article_8562_dollar_bill_180x180.jpg

75 Dollar Bill

»Wood/Metal/Plastic/Pattern/Rhythm/Rock«

Holger Adam, 17.03.2017

Artists:

Glatte 1

Beim heurigen Glatt & Verkehrt-Festival war der Auftritt von Faiz Ali Faiz der Höhepunkte des vorletzten Festivaltages.
Jürgen Plank | 31.07.2006 mehr lesen

Johannes Vogel

Ein Glücksfall für die Schweizer Jazzszene.
Michael Heisch | 31.07.2006 mehr lesen

Kino zwischen den Kulturen im Filmarchiv

Von 27. Juli bis 20 August läuft im Kino des Filmarchiv Augarten das Sommerprogramm Brennpunkt Orient. Die Reihe wird parallel dazu im Metro-Kino gestartet und dort bis 24. September fortgeführt.
Jürgen Plank | 14.07.2006 mehr lesen

2MC: AussenLinsenRotLicht - Feldfrüchte als Werkmaterial

Die Designerinnen Martina und Monika Chabicovsky, kurz 2MC, stellen im Juli ihre Licht- und Lebensmittelinstallation »AussenLinsenRotLicht« in den Schau-Kasten am Brunnenmarkt.

Klezmoratik, die Dritte

Wie bereits vor zwei Jahren über Friedl Preisl im skug geschrieben, kann es nur wiederholt werden - der Wiener ist ein sehr umtriebiger und vielseitiger Musikvermittler.
Alexander Lass | 08.07.2006 mehr lesen

»Platzkonzerte im WUK« (10.7. - 31.8.2006)

Im Sommer 2006 wird der Innenhof des WUK bespielt: DJing und Live-Musik sorgen von Montag bis Donnerstag zwischen 18 Uhr bis 22 Uhr für angenehme Sommerabende - und feiern auf diese Weise auch den 25. Geburtstag des WUK.
Jürgen Plank | 08.07.2006 mehr lesen

Glattes und Verkehrtes in Krems (13.-30.7.2006)

Das Festival Glatt & Verkehrt bietet auch heuer wieder ein umfangreiches Programm an Volksmusik zwischen Tradition und Moderne. Aktivitäten wie die Werkstatt der Musikanten zwischen 16. und 22. Juli runden das Festival ab.

Johannes Vogel - Ein Glücksfall für die Schweizer Jazzszene

Eine dynamische Persönlichkeit mit wachem Blick auf den aktuellen, internationalen Jazz, und wie in einem intelligent angelegten Miles-Davis-Solo fließen die Gedanken. Wenn Johannes Vogel über seine Arbeit als erfolgreicher Konzertveranstalter spricht, ist ein ansteckendes Knistern spürbar.
Michael Heisch | 29.06.2006 mehr lesen

Pater Bruno - Schwarzer Engel in Mönchskutte

»Heißt es denn nicht schon in der Bibel »Lobet Gott mit Pauken und Trompeten?«, ein lammfrommer Blick durchstreift die kleine Zelle, in der sich modernste Technik stapelt. Das große Keyboard ist mit dem Computer verkabelt, im Bildschirm leuchten farbige Tonspuren. Seit 1990 lebt Ex-Hardrocker Pater Bruno im Kloster Einsiedeln und hält sich strikt an die Benediktinerregeln »Bete und arbeite«.
Michael Heisch | 02.06.2006 mehr lesen

Neil Young - »Living With War«

»There's no mission accomplished here ... Just death to thousands ...
Don't want no damned JIHAD ... Don't need no more lies!«

Der nunmehrige Grandfather of Grunge, Countryrocker, Soulsinger und Geschichtenerzähler Neil Young hat die Schnauze gestrichen voll von George W. Bush und dessen Regierung. Nach einer kürzlich überstandenen Gehirnoperation und dem viel gelobten, ruhigen Vorjahrswerk »Prairie Wind« wird nun der Gitarrenverstärker auf »Living With War« wieder voll aufgedreht.

Martha Toledo in Üsterreich

Die zapotekische Fotografin und Sängerin Martha Toledo ist zur Zeit in Üsterreich unterwegs: Gestern hat sie im ausverkauften Andino über das Leben ihrer Ethnie in Südmexiko erzählt und der Film »Juchitán - Stadt der Frauen« wurde projiziert. Konzerte von Toledo in Wien, Linz, Innsbruck und Irdning werden folgen.
Jürgen Plank | 04.05.2006 mehr lesen

Destroy America: 23 Reasons to Spare New York (Teil 1)/ How the West May Save Us Yet (Teil 2)

Samstag, 6. Mai, 21:00/ Sonntag, 7. Mai 19:00 (Wiederholung), Schikaneder-Kino, 1040, Margaretenstraße 24
Heinrich Deisl | 24.04.2006 mehr lesen

Ben Harper - »Both Sides Of The Gun«

Die traurig-rockende Abrechung mit dem Leben im Inneren, sowie überall.

Imago Dei - Im Zeichen der Venus

Konzerte und Liturgien in Kooperation mit KirchenTonArt Krems, starke Frauengestalten mit Musik, Text und Performance stehen 2006 im Mittelpunkt des Wachauer Osterfestivals, das von 8. bis 17. April stattfindet.
Jürgen Plank | 03.04.2006 mehr lesen

Die Lassos Mariachis-Show

Zwischen 28.3. und 1.4.2006 bitten Lassos Mariachis jeden Abend ins dietheater Konzerthaus zur Show: Stargäste wie Christoph & Lollo, Tini Trempler und Der Schwimmer sind obligat.
Manfred Holawe | 23.03.2006 mehr lesen

8 x Französisches Filmfestival in Wien

Bereits zum achten Mal zeigt das Festival du Film Francophone Filme aus dem französischsprachigen Welt.
Jürgen Plank | 11.03.2006 mehr lesen

Akkordeonfestival wird 7

Zum siebentem Mal findet ab 25. Februar in Wien das Akkordeonfestival statt. Einiges wird neu sein, das Programm hat die gewohnte Qualität: Von Maria Kalaniemi bis Michel Macias und Clifton Chenier Junior.
Jürgen Plank | 21.02.2006 mehr lesen

Sommer vorm Balkon

Ein Film von Andreas Dresen nach dem Drehbuch von Wolfgang Kohlhaase. DarstellerInnen sind u.a. Inka Friedrich, Nadja Uhl, Andreas Schmidt, Christel Peters, Kurt Radeke, Hannes Stelzer. Der Film ist im Verleih des Filmladen in Österreich zu sehen.

Pixies – Historisches archiviert

Selbst Nirwana-Mastermind Kurt Cobain war der Überzeugung, ein Song wie »Smells Like Teen Spirit« wäre ohne die Inspiration der Pixies nie möglich gewesen. Nun macht eine DVD deutlich: die Krone des Indie-Rock gehörte einst den innovativen Bostonern.
Michael Heisch | 31.01.2006 mehr lesen

Im magischen Cliptrip

»The Work of Director«, Vol. 4–7 birgt stilprägende Videoclips von Anton Corbijn, Jonathan Glazer, Mark Romanek und Stéphane Sednaoui.
Michael Heisch | 31.01.2006 mehr lesen

LATON - Labelreport

article_3620_p_160.jpg »Sonic Science« oder Die Architektur des Hörens: Über die hochgerüstete Audio-Archäologie des Labels Laton.

skug presents Linz-Electronica! Tour im Jänner 2006!

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit, da trafen sich in Linz im schönen Österreich eine Handvoll Künstler und Kunstinteressierter und entdeckten, dass sie die gleichen Interessen hatten - frische, freaky, experimentelle elektronische Musik zu machen nämlich.

Washer/Cherry Sunkist/Zimmer/Horace on tour:

Do. 12.1. Stadtwerkstatt/Linz
Fr. 13.1. CIK Café/Künstlerhaus Klagenfurt
So. 15.1. »sonntag abstrakt«/Postgarage Graz,
Mo. 16.1. Jazzit/Salzburg
Do. 19.1. Cabaret Renz/Wien = skug #65-Party! Featuring DJ marfloW, die Hälfte von Diskokaine, Dienstags resident DJ im MAK-Stiegenhaus, Wien 1, beglückt die skug #65-Party-Sause im Cabaret Renz mit jackin'chicago-not jackin'detroit-gay italo-nudistic french chansons-prolo belgium techno-cosmic disco terror-old italian soundtracks-cheesy hiphouse-tweakin' acid-EBM (but no IDM!!!).

Jede Stimme zählt

article_3599_bauchklang_160.jpg Bauchklang, unsere liebsten Stimmakrobaten und Beatboxer, verwenden für ihr aktuelles Album »Many People« weiterhin keine Instrumente mit Ausnahme des eigenen Körpers, insbesondere der Stimme. Wie mit dem ältesten Instrument der Menschheit elektronische Musik gemacht wird, wie die Form so manche Hörer auch vom Inhalt überzeugen kann und noch einiges mehr erklärt ein Drittel Bauchklang im skug-Interview.
Stefan Kraus | 03.12.2005 mehr lesen

mica focus # 9: Von der Begeisterung zur Ignoranz - Schreiben über Pop

Am 25. und 26. November veranstaltet das mica - music information center austria in der Stadtwerkstatt Linz ein Symposium zum Wandel und Selbstverständnis des Pop-Musikjournalismus.
Redaktion | 23.11.2005 mehr lesen

Female Affiliation - Faith Wilding von Subrosa

Das Kollektiv subRosa besteht seit 1998. Die beteiligten Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen fordern eine kulturelle Praxis des Widerstandes gegenüber den globalkapitalistischen Machtstrategien der Kommunikationstechnologien und Bio-Tech Industrie.

The Robocop Kraus - Seele essen Angst auf

Wenn Bands alles richtig machen und die großen Festival-Bühnen erobern, trotzdem jedoch jeden noch so kleinen Club mit ihren Superlativen, mit ihrer Energie und mit ihrem Drang erreichen, dann heißt das, dass die Maschine »Rock« begriffen und ausgetrickst wurde. Aber wenn dann auch noch so eine Platte wie »They Think They Are The Robocop Kraus!« daherkommt, dann ist es verdächtig. Verdächtig gut.

Kaizers Orchestra

Die Welt mag im Sumpf versinken, doch die Band aus Norwegen kümmert das kaum. Auf ihrem mittlerweile dritten Album spielen sich Kaizers Orchestra zu gewohnt unterwerfungswürdiger Form. Musikalisch ausgelastet hat sie das aber noch lange nicht.

20 Jahre MIMI und weitere Aktivitäten des A.M.I.

Der schönst gelegene Festivalort der Welt liegt vor Marseille: Die Insel Iles Du Frioul - vor Jahrhunderten war das verfallene (was den besonderen Charme ausmacht) Hopital Caroline Quarantäne-Station. Zum Jubiläum geizte die einmal mehr von Ferdinand Richard kuratierte Fete unorthodoxer Klänge zwischen 28. und 31. Juli 2005 vielleicht mit sensationell-schrägen Konzerten, beeindruckte aber mit einer breiten Vielfalt.
Alfred Pranzl | 12.08.2005 mehr lesen

Temp Festival in Greifenstein (12. und 13.8)

Auch heuer bietet das Temp Festival ein großartiges Programm: Am 12. und 13. August ist zu viel Elektronikmusik wieder Abtanzen, Abhängen und last but nut least Baden angesagt.
Jürgen Plank | 02.08.2005 mehr lesen

10 Jahre Kunsthalle Krems

Die Kunsthalle Krems feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen mit mehreren Ausstellungen: »Renoir und das Frauenbild des Impressionismus« ist noch bis Ende Juli zu sehen, ab 14. August läuft die Ausstellung »Harem. Die private Welt des Orient.«

Glatte und verkehrte Musik in Krems

Wer beim Glatt und Verkehrt-Musikfestival in Krems dabei war, konnte bereits hervorragende Konzerte sehen: Die Kasachin Raushan Orazbaeva etwa oder die kolumbianische Sängerin Lucia Pulido. Musikalische Leckerbissen, die noch warten: Konono (Kongo), M.A. Numminen und das neorustikale Tangoorchester und Mory Kante (Guinea).
Jürgen Plank | 30.07.2005 mehr lesen

Semanthematische Mobilmachung: The Rammellzee

article_7224_kopie_von_ramcoverohnesch_160.jpg

Auf seiner aktuellen Platte »The Bi-Conicals of The Rammellzee« (Gomma) ist die NY-HipHop-Legende The Rammellzee dabei, ein ganzes Album lang Sprache, Wörter und Buchstaben durch den HipHop-Katalysator zu jagen. Aufrüstung der Zeichen in Zeiten allgemeiner Sprach-einebnung.

(Langfassung des Artikels in  #59,6-8/2004)

Heinrich Deisl | 18.07.2005 mehr lesen

Glatt und Verkehrt (17.-31.7.05)

Das Worldmusic-Festival in Krems hat auch heuer wieder ein attraktives Musikprogramm zu bieten: Von Mory Kante bis Otto Lechner und Frank London. Das Rahmenprogramm mit ethnologischen Filmen sollte aber nicht übersehen werden.

Neue Jiddische Musik

Alan Bern ist ein Mann mittleren Alters. Mit Vollbart, grau- gelocktem Haar und blitzenden Augen sitzt er mir in einer Hotellobby im zweiten Wiener Gemeindebezirk gegenüber.
Jürgen Plank | 05.07.2005 mehr lesen

David Lipp: Eine Kryptographie der Liebe

  • Artist: David Lipp
  • Label: Niesom
  • skug : 63
Vertauschte Fälle, wirrer Satzbau, elektronische Hymnen und viel Gefühl prägen David Lipps Debüt über den einen, immerwährenden Topos der Popmusik: Liebe. Ein paar Ideen zum Thema, warum es doch gelingen kann, ein ganzes Album dazu aufzunehmen, ohne im Kitsch-Sumpf umzufallen, und warum Sylvester Stallone tolle Filme macht.
Marko Markovic | 06.06.2005 mehr lesen

Markus Kienzl: Trotz und Coolness

  • Artist: Markus Kienzl
Nach zwei EPs hat Sofa Surfer Markus Kienzl nun auch Soloarbeit in Albumlänge geleistet. Obwohl seine Musik mehrheitsfähiger denn je ist, wird er trotzdem nicht als Vorgruppe von The Prodigy auftreten.
Paul Lohberger | 06.06.2005 mehr lesen

Musiksoftware III

Von der Musikmesse in Frankfurt ist diesmal nicht wirklich Revolutionäres zu vermelden.
Hans Kulisch | 06.06.2005 mehr lesen

Steamboat Switzerland

Rumoren im Binnengewässer - Bombastrock-Improv-wall of sound
Michael Heisch | 06.06.2005 mehr lesen

Factory Season 2005: Radikal lokales Tanzquartier

2005 lautet das Motto »radikal lokal«, fokussiert auf die Wiener Kunst- und Kulturszene. »In bewusster Brechung des normalerweise akklamierten Internationalen« konzpierten Wiener Kunst- und Kulturinstitutionen Wiens ein Programm, das Einblick in eine vitale Szene gibt.
Alfred Pranzl | 06.06.2005 mehr lesen

Soho in Ottakring

Nach einem ruhigen, diskursiven Jahr, startet Soho in Ottakring heuer wieder voll durch: Konzerte, Performances, Workshops und Ausstellungen ergeben ein buntes Programm, das zwischen 22. Mai und 4. Juni zu sehen ist.
Jürgen Plank | 21.05.2005 mehr lesen

Rondo im Rollercoaster

Tosca sind wieder am Start. Diesmal auf einer Hochschaubahn irgendwo zwischen Magic Mountain, Coney Island und dem Prater, auf der das zuckerwattegedämpfte Wiener Zwei-Mann-Vehikel seine Zeitlupen-Loopings durch die warme Sommerluft zieht.
Simon Schreyer | 02.05.2005 mehr lesen

Die Ruhe nach dem Sturm

»Devils and Dust«, das neue Album von Bruce Springsteen.

La Mascara Snake

  • Artist: La Mascara Snake
Edvard Bredok weiß nicht, wohin ihn sein Weg noch führen wird. Er weiß nur genau, wohin es ihn im Augenblick zieht - zur Musik.

Stadtlärm - Essenzielles zu Norwegens Musikmesse bylarm

Nein, das lässt sich beim besten Willen nicht mehr als grobkörniger Schnee von hoher Dichte abtun - die Wahrheit schlug mir prickelnd ins Gesicht: Hagel! 2004 war ich dem Ruf der norwegischen Musikmesse bylarm in Europas deklarierte Hauptstadt des Regens (Bergen) gefolgt. Dieses Jahr zog es mich mit dem fahrenden Brachentreffen nach Stavanger, das sich mir bei meiner Ankunft als stadtgewordener Hagelschauer präsentierte. Meiner Vorfreude auf drei Tage voller neuer norwegischer Musik tat das keinen Abbruch. Gespannt war ich ebenso auf das Wiedersehen von Bekannten in der gewohnten Umgebung - sie auf der Bühne, ich in den ersten Reihen davor.

6. Akkordeonfestival in Wien (26.2.-28.3.05)

Das Akkordeonfestival geht in die sechste Runde und hat sich in der Wiener Festivallandschaft längst etabliert: 70 Künstler werden heuer in Wien zu Gast sein.
Jürgen Plank | 22.02.2005 mehr lesen

RTX - What the fuck is that?

RTX ist die neue Band von Jennifer Herrema, vormals bei Royal Trux am Mikrofon. Mit der Debüt-LP »Transmaniacon« holt sie sich nach wohldosierter Pause ihren Titel als amtierende Rock-Göttin zurück. Mit dem Gitarristen Jaimo Welch und Soundwizard Nadav Eisenman stellt sie darauf ein nicht ganz klassisches Power-Trio vor. Auf Tour wird sie in einem Quintett auftreten und verspricht für die Live-Umsetzung im Vergleich zum Studio-Labor: »The testtube will shatter and we will scatter.«

»Mad Mock Goth!«

article_5812_thefall_160.jpg Mark E. Smith, Gründer und alleiniger Vorstand des losen Moll-Punk-Konsortiums The Fall, gilt gemeinhin als einer der letzten ?berlebenden des Punk.
Während seine Fans zu wissen glauben, Smith hätte das erfunden, was wir heute retrospektiv gern als »Independent« bezeichnen, behaupten böse Zungen, er hätte nie etwas anderes erfunden als sich selbst.
Wie dem auch sei: The Fall klangen immer nach The Fall. Ihre Live-Gigs sind seit jeher Pflicht, und sei es nur, um nachzuprüfen, ob der ältesten Punk-Qualle dieses Planeten zwischenzeitlich Tentakel gewachsen sind.

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Fri 31.03.2017 22:00: the godfathers | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 20:30: foxing | fog lake | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 21:00: thighpaulsandra | hiroshimaband | rhiz | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook