article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 6/6

The Real McCoy

  • Artist: Barry White, Detroit Emeralds, Dramatics, Etta James, Eve Barnum, Jean Wells, John Legend & The Roots, Johnny Taylor, Lady Gwendolyn, Latimore, Ledisi, Little Milton, Lorez Alexandria, Mayer Hawtho, Rufus Thomas, Shirley Brown, Stereo MC's, The Staple Singers, Uptown Empire
  • Label: BBE, Hoanzl, Soul Jazz Records, Sunshine, Superfly, Universal, Verve
  • skug : 89
article_5985_led1_150.jpg Soul-Divas, Chicago Soul, Stax Remasters ...

»Love Cry«/»The Last Album«

article_5739_albert_ayler_150.jpg Der aus Ohio stammende Saxophonist/Sänger/Komponist sagte, John Coltrane sei der Vater des spirituellen freien Jazz, Pharoah Sanders der Sohn und er selbst der Heilige Geist. Da ist viel dran. Gemeinsam hat diese Dreifaltigkeit das Innehalten als musikalische Meditation über universelle Gedanken und das ?ben auf dem Saxophon auf steter Suche nach neuen Soundterritorien. Das Mundstück war  näher als politisches Engagement, ging es doch haupts...

Nature Boy

Aaron Neville kann alles singen, denn seine Schachtstimme ist so unverwechselbar, dass sie Genres einfach zerbröselt. Hier leiht er dem Great American Songbook die Stimme und croont sich durch Standards wie »Summertime«, »The Very Thought Of You« oder »Cry Me A River«. Und seit langem versteht ein Produzent auch wieder, dass man dieser Stimme nur mit einem dienen kann: Großer Zurückhaltung. Und diese Zurückhaltung übt eine gepflegte Riege v...

Footprints Live!

  • Artist: Wayne Shorter
  • Label: Verve
  • skug : 52
Wir leben in einer sonderbaren Gemeinschaft, hier auf der Erde - nie mit etwas wirklich neuem, aber immer voller verrückter Überraschungen. Die Jazz-Industrie vegetiert seit mehr als 20 Jahren in einem hoffnungslosen Stadium und versucht, mit den letzten Atemzügen ihrer Helden und Angebeteten zu überleben. Stan Getz, Chet Baker, Dizzy Gillespie, Lester Young und wer nicht alles reihen sich in einer langen Liste . . . Während eine große...

Nearness Of You - The Ballad Book

  • Artist: Michael Brecker
  • Label: Verve
Was für eine Besetzung, was für ein Jazz-Klassiker. All ihr BarmusikerInnen, all ihr Sänger und Sängerinnen die ihr dem Mob entrinnen wollt, Jazz lebt. Wie schon zuletzt John Scofield hielt auch Michael Brecker es für an der Zeit, seine Lieblingsmusiker (Herbie Hancock, Pat Metheny, Charlie Haden, Jack DeJohnette, got it?) für einen Relax-Release zu kontaktieren. Auf dem »Ballad Book« findet sich neben Stücken von Brecker, Metheny und Hancocks wu...

Dancing In Your Head

Brian Jones machte Marokkos Master Musicians of Jajouka (MmoJ) weltweit bekannt. Rolling-Stone-Autor Palmer spielte Ornette Coleman weitere Tapes der wild Ghaita-Flöten blasenden Marokkaner vor, sodass dieser beschloss, vor Ort mit den MmoJ zu spielen. »Midnight Sunrise« ist das einzige auf Platte veröffentlichte Dokument von dieser Kollaboration, an der Palmer auf seiner Klarinette mitwirkte. Coleman, endlich von westlichen Klangvorstellungen b...

skug partner

TQW_Skug_Banner_Enroute.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg


skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Sun 26.03.2017 20:00: the black heart procession | arena | vienna

Mon 27.03.2017 20:30: monday improvisers session! hosted by thomas berghammer, special guest: isolde werner | celeste | vienna

Tue 28.03.2017 20:30: omerzell / siewert / könig | porgy&bess | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook