article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 6/6

Remembered

Nach längerer Abstinenz (garantiert nicht vom Alkohol) kommt die dritte Solo-LP des völlig ungeläuterten aber ergrauten Berserkers (remember Mule?). Der Bart ist grau geworden, die Musik dafür wieder frischer und heftiger als bei der heavy orgelunterstützten »Push Me Again«. Die Sehnsucht nach Katharsis wohnt den Musikergenen P.W. Longs inne, er kann einfach nicht weniger als alles geben. Da ich ihn als seltsam moralfreien Menschen betrachte, fra...

Amore Del Tropico

Von in Fahrt kommen kann bei dieser Band zwar nicht die Rede sein, aber das Tropical-Thema ihrer vierten Platte sorgt für frischen Schwung in der schaurig traurigen Musik. Heftiger Einsatz von Streichern und ein vierköpfiger Frauenchor fahren gleich zu Beginn ins Mark der Wehmütigkeit. Als Ergänzung federn luftige Percussions und eine elegant verhallte Melodiegitarre die verzehrende Tristesse ab. Der Ich-Erzähler Paulo Zappoli singt natürlich übe...

Green Bullet

Trotz Namensänderung (Audio statt Money) und Aufstockung zum Trio bleibt eigentlich alles beim Alten. Bei einer Band, deren Zeitrechnung in etwa beim ersten Auftreten der Beatles enden dürfte auch nicht weiter verwunderlich. Zur Gretschgitarre und zum Slingerland-Drum-Kit ist jetzt David Passow mit einer Box voll Mundharmonikas gestossen, und das bekommt dem angepunkten Blues ganz vortrefflich. Das Tempo ist durchwegs angezogen, obgleich sich auc...

Three

Gerade richtig für einen weiteren tödlichen Herbst in dieser Stadt (Wien) kommt die dritte LP der stets im Trauermodus daherkommenden Jungs aus San Diego. File under: Gothic Americana. Kammermusikalisch orchestrierte Düsternis steht ja gerade hoch im Kurs und so sollten die tränendurchweichten Balladen nun auch endlich die potentiellen Fans des Genres erreichen. An ihrer visuellen und musikalischen Identität haben sie jedenfalls nur Nuancen geänd...

American Don

Das Dahinrasen hat ein Ende. Don Caballero haben ihren zweiten Gitarristen rausgekickt und sich so des Buchhalter- bzw. Mathematikerimages endgültig entledigt. Nach der Sackgasse der sich permanent steigernden Abstraktion der letzten Platten und den daraus resultierenden Limitationen, hat die Band wieder Freiheit zurückgewonnen, und das spürt man an der Spielfreude der üppigen Doppel-LP. Leider liegt mir nur eine ungemasterte Vorab-CD vor (die ic...

Melody Of Certain Damaged Lemons

Das unleugenbare Talent zu einprägsamen Melodien haben Blonde Redhead auf ihrer fünften LP Album werden lassen. Auch das bereits exerzierte Soundtüfteln erfährt weitere Verfeinerung und rückt so die Stimmung eindeutig Richtung Pop. Die Beschäftigung mit dem eigenen Sound hat bei diesem Trio beinahe etwas zwanghaftes, was sich in der Bandgeschichte auch durch wiederholt aufgenommen Songs niederschlägt. Die Arbeit hat sich gelohnt und mit »This Is ...

skug partner

TQW_Skug_Banner_Enroute.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg


skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Thu 23.03.2017 17:00: [~25.3.] fuckhead: vertex | wuk | vienna

Sat 25.03.2017 11:00: charity matinee: pablo ziegler & quique sinesi & walter castro/georg breinschmid solo/heginger & breinschmid duo | porgy&bess | vienna

Sat 25.03.2017 19:30: youssou ndour & le super étoile de dakar | wiener konzerthaus | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook