article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 15/15

»Joined Ends«

article_7964_5021392953199_150.jpg An Oliver Thomas Johnson alias Dorian Concept, dem gebürtigen Wiener mit Faible für angestaubte Synthesizer, lässt sich gut studieren, welchen Einfluss und welche Finesse die Generation der »Bedroom Producer« mittlerweile erlangt hat. Vorwiegend autodidaktisch hat er sich seit den frühen Tagen der Social Networks eine bemerkenswerte Geschicklichkeit im Umgang mit den Maschinen erarbeitet. Das beweist das nun vorliegende Album »Joined Ends« auf Ni...

»Wir müssen die Dinge angehen!« - Trümmer

article_7873_truemmer-c-christoph-voy__150.jpg Mit Musik die Welt verändern: Dieser, wie er selbst sagt, romantischen Vorstellung hängt Paul Pötsch nach wie vor an. Als Sänger und Gitarrist der Hamburger Band Trümmer hat er zusammen mit Tammo Kasper (Bass) und Maximilian Fenski (Schlagzeug) dieses Jahr ein entsprechend ambitioniertes Debütalbum vorgelegt. Im skug-Interview spricht er über die eigene Lethargie und die seiner Mitmenschen, die Verödung der Städte und eine junge Szene von Diskurs...

Die Neue Verkrampfung - Deutscher Diskursrock

article_7875_t2_150.jpg Wehleidig, glatt, einverstanden: Indie-Rock aus Deutschland war in den letzten Jahren oft eine wenig spannende Angelegenheit. Seit einiger Zeit aber machen wieder mehr und mehr Bands Sound mit Message und deutlichen Kanten. Gruppen wie Die Nerven, Messer, Candelilla, Trümmer und Zucker knüpfen damit an den lautstarken Antigemütlichkeits-Diskursrock der 1990er an.

»Hummingbird«

article_7002_local_natives_-_hummingbi_150.jpeg Selbst nach dem dritten Hördurchlauf will mir zu »Hummingbird« von den Local Natives nicht viel einfallen. Versucht man dem üblichen Namedropping der Popkritik (in etwa: »Fleet Foxes mit Tumblr-Account«) aus dem Weg zu gehen, steht man manchmal schneller an, als einem lieb ist. Aber bleiben wir vorerst bei Tumblr. »Hummingbird« könnte tatsächlich die Beschallungsmusik für so manchen Hipster-Blog sein, dazu ein Slo-Mo-Video mit animierten Sequenze...

»I bet on Sky«

article_6922_ibetonskyfull1_150.jpg 2 aus 10 - nicht meine Bewertung für die zehnte Platte der US-Dinosaurier, sondern die Quote für Lou Barlow-Songs auf »I bet on Sky«. Business as usual. Mehr bekam der Gute auch in der Vergangenheit nicht von seiner Heiligkeit J Mascis zugestanden. Das war früher nicht gut und ist es auch jetzt nicht.. Die Songs auf der neuen Platte verlaufen nahezu gänzlich nach demselben Muster: »Pro-Forma-Soli« von Mascis beenden Stück um Stück. Die Speisekart...

»Let It All In«

article_6921_i_am_kloot_-_let_it_all_i_150.jpg Sollte sich noch irgendjemand um den Bekanntheitsgrad von I Am Kloot Sorgen machen, so braucht er oder sie nur einen Blick auf deren Tourplan für 2013 zu werfen. Das Trio spielte im Februar an zwei ausverkauften Abenden hintereinander im nicht gerade kleinen Ritz in seiner Heimatstadt Manchester. Wie machen die das mit nur einer Platte, die sie unter dem Namen »Let It All In« nun zum bereits sechsten Mal veröffentlichen? Nun ja, einerseits sind I...

»Mala in Cuba«

  • Artist: Mala
  • Label: Brownswood, Pias
  • skug : 92
article_6498_mala_150.jpg Vielleicht gelingt dem alten Basshelden Mala mit seiner neuen Platte ja das Kunststück, das sich viele Hörer und Beobachter der Szene schon seit einiger Zeit herbeisehnen: dass nicht immer alles so gleich klingt im großen Wunderzirkus Dubstep. Dass nicht immer alles mit den gleichen Produktionsmitteln, den gleichen Ideen, den gleichen vorhersehbaren Strukturen produziert wird. Auf gut Deutsch ein frischer Wind halt, der da wehen soll. Mala w...

»Crazy Clown Time«

  • Artist: David Lynch
  • Label: Pias, Sunday Best
  • skug : 89
article_6021_david-lynch-crazy-clown-t_150.jpg Außergewöhnlich ist es schon, wenn ein Star-Regisseur mit 65 seine erste »eigene« CD veröffentlicht. Aber was ist an David Lynch gewöhnlich? In letzter Zeit konnte man den Eindruck gewinnen, er sei mit der Promotion für die Transzendentale Meditation (TM) ziemlich ausgelastet. Zumindest ließ der unlängst im ORF gesendete Dokumentarfilm »David Wants To Fly« den TM-Schamanen ganz schön seltsam ausschauen. Und dann haut einem Mister Lynch ...

»Acrobats«

article_5959_peggysue_150.jpg Das Trio aus Brighton, dessen Name mit dem Buddy-Holly-Klassiker genauso viel zu tun hat wie Kreisky mit dem gleichnamigen Politiker, gibt das Stichwort gleich selbst in ihrem Beipackzettel zur CD: Post-Folk. War auf dem Vorgängeralbum »Fossils And Other Phantoms« noch die akustische Gitarre das vorherrschende Werkzeug des Vertrauens, um relativ konventionelle Songs zu schmieden, wurde auf »Acrobats« der große Sprung nach vorn gewagt. Schon ...

»The Hurricane is Back & Hurricane Dub«

  • Artist: Grace Jones
  • Label: Pias
article_5957_grace_jones-_hurricane_-__150.jpg You probably didn't, nor really could, avoid »Hurricane« in 2008, Grace Jones's long-awaited come-back album (and the lavish tour attached). An all-star défilé of artists galore (Sly Dunbar, Robbie Shakespeare, Brian Eno, Wally Badarou, Adam Green, Mikey »Mao« Chung, Paulo Goude, and so on ...). Well find here a new deluxe-in-dub edition that consist in a single particularity, a dub-twin version from the original album producer himself: Ivor Gues...

About A Boy

  • Artist: Badly Drawn Boy
  • Label: Pias
»About A Boy« ist die Musik zur Verfilmung des gleichnamigen Nick Hornby-Buchs. Damon Gough, so heißt der schlecht gezeichnete Knabe bürgerlich, liefert einen Pop-Soundtrack der ersten Güte ab. Man vernimmt chansoneske Klänge, die selbst Marc Almond nicht besser hingekriegt hätte (»Above You, Below Me«). Auf den einen oder anderen Streichersatz hat man, weil es sich eben um Filmmusik handelt, wohl nicht verzichten können. Genau so sind auch...

La Musica Della Mafia - Vol.II

  • Artist: Omertà, Onuri E Sangu
  • Label: Pias
Der äußerste Süden Italiens, Kalabrien, ist die Heimat einer Spielart der Mafia, die Ndrangheta genannt wird und eigenes Liedgut entwickelt hat. Beschäftigte sich die erste Kompilation der Mafia-Lieder (Pias, 2000) noch mit den Eigenschaften und Eigenheiten der Ndrangheta, so liefert die zweite den sozialen Background dazu. Das Stichwort lautet Malavita: Verbrecherleben - damit verbunden ist die Blutrache. Musikalisch haben die Mafialieder ...

My Father My King

Prätention at Budokan. Das schottische Gitarrenquartett war zuerst Geheimtip und Zuckerl der anbrechenden Post-Rock-Szene, definierte dann 1999 mit dem Desasteralbum »Come on die young« alles was unter der Bezeichnung falsch lief: Ins Nichts geblähte Krautrock-Verschnittriffs. Penetrant originelle Soundeinsprengsel. Eingebungslose Strophe-Refrain-Folgen, die gerade mal aus aufgesetzter Unkonventionalität keinen Sänger haben. Tortoise eröffneten d...

Y`all get scared now ya hear!

  • Artist: The Reindeer Section
  • Label: Pias
Mitglieder von neun Glasgower Bands (u.a. Belle & Sebastian, Mogwai und Arab Strap) formieren diese Band. Eine Art lokales All-Star-Ding also, das von Snow Patrol-Member Gary Lightbody initiiert wurde. Miteinander machen sie Musik, die vielleicht nichts Neues bietet (hat ein solches Projekt jemals Neues hervorgebracht?), aber genau das Richtige zum gemütlichen Beisammensein in der kalten Jahreszeit ist. Meist sehr ruhige Nummern, die stark an die...

Everything

  • Artist: Tim Hutton
  • Label: Pias
  • skug : 45
Verhatschte (Trip)Hop-Rhythmen, morbide Breitwandstreicherarrangements, ein sonderbar gestimmtes Piano und was für eine Stimme. Remember Tim Buckley und Nick Drake. Was mitunter echt problematisch wird, wenn sparsam instrumentierter Synthbass und Drumcomputer wie krampfhaft auf modern getrimmter Urban Folk tönen. Aber wenn Tim Hutton seine trüben Gedanken mit Tristesse-Hop paart, trifft er ins Herz. Etwa in »Wisdom & Pain«, worin er nicht so rech...

skug partner

viertel.gif

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Tue 25.04.2017 20:00: fabian rucker 5 | porgy&bess | vienna

Tue 25.04.2017 20:00: rova saxophone quartet, burkhard stangl, christof kurzmann | martinschloessl | vienna

Tue 25.04.2017 20:00: manu delago | stadtsaal | vienna

Tue 25.04.2017 21:00: xiu xiu | chelsea | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook