article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 38/38

Spring and the Land – Frühlingsgefühle an der Stromgitarre

article_8587_spring_in_the_land_4auf3_150.jpg

Die Grazer Post-Rocker stellen ihre neue LP »Summerset« am 4. Mai 2017 im Wiener Chelsea vor.

Die Erhöhung der Presseförderung

article_8583_oe24_4auf3_150.jpg

skug erlaubt sich ein Stück Kampagnenjournalismus in eigener Sache.

Still alive and well: It’s Record Store Day 2017!

article_8581_recordstoreday_web_150.jpg

Der 22. April 2017 ist der Tag der Plattenläden und was für Geeks ein Pflichttermin ist, sollte zumindest einige halb-interessierte Murmeltiere aus ihren Schlafhöhlen mit Internetanschluss locken.

Hören ist Sehen

article_8573_fjcol_150.jpg Kunst durchströmt den elektronischen Raum. In der Ausstellung »Hören ist Sehen« und den dazugehörigen Radioprogrammen loten KünstlerInnen die Grenzen des Mediums aus. Zwischen Musique concrète, Hörspiel und Klangskulptur. Es gibt Alltagsgegenstände, die geraten allmählich in Erklärungsbedürftigkeit. Jüngeren Menschen dürfte die Erfindung »Radio« längst weitgehend unerklärlich erscheinen. Nicht ganz zu Unrecht. Ein Radioapparat ist ein Kasten, ...

Chuck Berry † »Sweet Little Rock and Roller«

  • Artist: Chuck Berry
article_8567_chuck_berry_4_auf_3_150.jpg Chuck Berrys Musik war wie das Eintreffen eines Kofferradios im Pleistozän. Wer diese Ganzkörpermusik hörte, schien durch die Luft zu fliegen. Beatles, Stones und Beach Boys war dies nicht entgangen und heute wissen es sogar die Außerirdischen.

»Rock’n’Roll ist, wenn’s sich dreht«

article_8563_keithrowe(1)_150.jpg In der Galerie MAG3 ist gerade die gemeinsame Ausstellung von Uwe Bressnik und Keith Rowe zu sehen. skug sprach mit Bressnik über Bilder von Schallplatten, Töne im Kopf und darüber, wie Zeichnen, Hören und Reflektieren zusammenhängen. 

Schwierige Produktionsbedingungen für den jungen Marx

  • linke archive: show all
  • Regie: Raoul Peck
article_8561_1_bild_opener_jungekarlma_150.jpg Mitunter scheitern Filmprojekte in sympathischer Weise. Die MacherInnen von »Der junge Karl Marx« haben sich etwas vorgenommen, was unter heutigen Bedingungen des Filmschaffens und der Filmrezeption wohl als unmöglich gelten darf. Ihr Versuch verdient deswegen Beachtung.
(Achtung: Am Ende gibt es ein Gewinnspiel)

In einen »La La Land« unserer Zeit

  • Artist: Emma Stone, Ryan Gosling
  • Regie: Damien Chazelle
article_8542_la_la_land_screenshot_150.jpg Ist es Eskapismus oder einfach nur gemein? America legt sich schlafen und träumt seinen leicht dämlichen dream weiter. In »La La Land« wird dieser Traum aber auch wirklich entzückend ausstaffiert. Der skug-Oscar-Report.

Sonnenschirm und Sternenglanz: Die Sterne in Wien

article_8537_die_sterne_robinhinsch-2_150.jpg Okay, über die Sterne lässt sich wenig sagen, was diese nicht selbst viel besser könnten. Noch reflektierter sein als diese Band geht kaum. Fakt ist, sie beehren Wien und es gibt ein paar Gründe, weshalb man ruhig mal dort vorbeischauen könnte.

Feiermaßnahmen gegen die Fremdenfeindlichkeit

  • Artist: Barcelona Gipsy balKan Orchestra, DD-Band, Fanfare Ciocãrlia, Mr. Ambassador Karim Thiam & Band, Orges & The Ockus-Rockus Band, Polkagott, Skolka
article_8533_barcelona-gipsy-balkan-or_150.jpg Am 24. Februar 2017 findet im Rathaus der 23. Wiener Flüchtlingsball statt. Die Einnahmen dieser schlauen und schönen Charity-Veranstaltung gehen an das wunderbare Integrationshaus Wien. Ein Vorbericht mit aktueller Polemik.

Jump of the stage

article_8534_ladygagayoutube_150.jpg Wer glaubt, die medialen Eliten der US of A hätten Schwierigkeiten, sich an den neuen Trumpgeist zu gewöhnen, der jetzt durch alle Charaktermasken weht, sieht sich spätestens seit Lady Gagas tiefer Verbeugung eines Besseren belehrt. »The show must go on.«

Rebellen, die Unterwerfung fordern

article_8507_sammy_davis,_jr_und_mama__150.jpg Eine kurze Anmerkung zur österreichischen Bundespräsidentenwahl.

Leonard Cohen †

article_8496_l.cohen_c)_dominique_isse_150.jpg Zum Tode von Leonard Cohen ein Rückblick, der vor allem dessen literarisches und intellektuelles Schaffen zu würdigen versucht.

Liebenswerte Ganoven

article_8491_trump_collage_c)_redaktio_150.jpg

Ob Donald Trump die Wahl gewinnt oder verliert, ist in einem bestimmten Sinn unerheblich, denn das Prinzip des Realitätsverlustes der »Post-Truth-Politics«, das sich mit ihm in neuer Deutlichkeit zeigte, wird bleiben und die Menschheit weiter plagen.


The Monsters Are Coming To Town

article_8488_the_monsters_c_patrick_pr_150.jpg Am Freitag, dem 11. November ist es so weit: The Monsters beehren gemeinsam mit ihrem Reverend Beat-Man das Chelsea in Wien.

Gegenmacht mit politischen Slogans

article_8486_saulwilliams_150.jpg Notizen zu Saul Williams ultimativem Live-Gig am 25. 10. 2016 im Wiener brut und »Burundi« aus seinem aktuellen Album »MartyrLoserKing«.

»Ein Toter ist eine Tragödie, Hunderttausend sind eine Statistik«

article_8485_terror_-_ihr_urteil_c)_ar_150.jpg Anmerkung zu dem am 17. Oktober gleichzeitig von ARD, ORF und SRG ausgestrahlten Fernsehfilm »Terror – Ihr Urteil«.

»It Ain’t Me Babe« – Bob Dylan erhält den Nobelpreis für Literatur

article_8481_dylan_4auf3_c_sony_music_150.jpg Der übergroße Singer-Songwriter wird von den Stockholmer Juroren sanft in die Luft gesprengt und erhält zum Lohn dafür, dass er seit Jahrzehnten jedwede rebellische Regung verloren hat, den Literaturnobelpreis.

Die Tränen des Spinnenmanns

  • Artist: Robert James Smith, The Cure
article_8478_the_cure_c_andy_vella_150.jpg The Cure gastiert am österreichischen Nationalfeiertag (26.10.) in Wien und bietet damit willkommenen Anlass, ein wenig über den Zusammenhang zwischen Identität und Pop zu plauschen.

»Keep Me Singing«

article_8472_vm_150.jpg Nachdem die Musik erklingt, ein irritierter Blick auf das Plattencover. Nein, das ist nicht etwa ein Reissue von »Back on Top«. Das ist alles neues Material. Neu und alt, das wächst bei Van Morrison seit Langem ineinander. Das Gefühl, das sich beim Hören der Platte augenblicklich einstellt, ist eben auch dieses alte. Es gleicht dem Hineingleiten in ein warmes Schaumbad. Natürlich in einer jener dackelbeinigen, geschwungenen Badewannen, die sich i...

»Die Konterrevolution hat gesiegt« – Gespräch mit Konstantin Wecker

article_8466_wecker_1_eszter_korodi_150.jpg Auf der wildromantischen Burgruine Finkenstein, genauer an deren in schwindelnder Höhe über den Baumwipfeln schwebendem Hinterausgang, trifft skug Konstantin Wecker zu einem Gespräch über Anarchie, Kunst, Neoliberalismus, die Wahlen in Österreich und natürlich Angela Merkel.

Ever since I was a young boy – The Who sind immer noch auf Tour

  • Artist: The Who
article_8463_thewho50_150.jpg Wed 14.9.2016   Stadthalle Wien »The Who Hits 51«
»Tourdaten

»Schläft ein Lied in allen Dingen«

article_8457_wecker_blau_eszter_korodi_150.jpg Konstantin Wecker und Band gastierten mit ihrer Tournee »Revolution« in der Wiener Arena (12.8.) und auf der Burgruine Finkenstein (14.8.). Wer den Glauben an eine revolutionäre Umgestaltung der Verhältnisse und eine poetische Erweiterung der Welt nicht bereitwillig herschenken möchte, bekam ein paar schlaue Hinweise. Für die anderen gab es zumindest gute Musik.

»Revolution!« Notizen zu Konstantin Weckers Ö-Tour

article_8448_kw_150.jpg Angekündigte Revolutionen bleiben aus, mosert das betäubte bürgerliche Bewusstsein. Dies hat zwei Gründe, für die Konstantin Wecker keine Verantwortung trägt: Erstens, es wurden belanglose Ereignisse als Revolutionen ausgegeben und damit eine gewisse Revolutionsmüdigkeit erzeugt, und zweitens, die eigentlichen Revolutionen werden nicht erkannt. Wecker, der ehrliche Arbeiter im Weinberge des Herrn, hat dementgegen einen belastbaren Revolutionsbegr...

Unter Gaunern: Ingeborg Bachmann – Sprache und Krieg II

article_8447_bachfrau_150.jpg Der Krieg gegen den Terror oder die Anfechtung der österreichischen Bundespräsidentenwahl können auch begriffen werden als Auswüchse einer Sprachverhexung, die in der Dichtung Ingeborg Bachmanns aufgezeigt wurde. Dieser zweite Artikel, mit dem skug den 90. Geburtstag der großen Kärntner Dichterin ausgiebig feiert, widmet sich deswegen ihrer aktuellen Sprachkritik. Wider die Auflösung der Rechtssicherheit.

»Suicide: No Compromise«

article_8443_alan_fritzlach00_150.jpg Zum Tod von Alan Vega, * 23. Juni 1938, † 16. Juli 2016.

»Holy, Holy, Holy« Patti Smith predigt in Wien

article_8432_patti_smith_arena_wien_vo_150.jpg Die »Godmother of Punk«, am 4. Juli 2016 bei der Volkshilfe-»Nacht gegen Armut« in der Arena Wien. Patti Smith liefert ein routiniertes Konzert ab, auf dem ein paar Mut machende Dinge gesagt werden und das Publikum daran erinnert wird, welch singulären Weg diese Künstlerin beschritten hat – durch das Dickicht von Beatpoetry, Punkrock und immerwährendem Ausbruchsversuch.

mo.ë: Should I stay or should I go?

article_8426_kulturraum_als_gemeingut_150.jpg Kurze Anmerkungen zum Widerstand gegen die Schließung des unabhängigen Kunstzentrums mo.ë in Wien und den damit eng verbundene Fragen der Kunst, des Besitzes und der Gentrifizierung.

›Fuck You, You Fucking Fucker!‹

article_8419_tatia_shkirtladze_iggy_po_150.jpg Iggy Pop gab am 4. Juni bei »Rock in Vienna« auf der Donauinsel in Wien einen Eindruck wie es geht.

Diskutieren mit Diktatoren

article_8414_talking_brain_150.jpg Warum die Masse der Immobilen, die freiwillig zum (Gratis-)Boulevard greift, einen Präsidentschaftskandidaten, der seine Diskussions-Zerstörungs-Trainee-Zeit von seiner Website strich, auf den Leim ging und vermutlich gehen wird.

Prince Rogers Nelson †

article_8395_prince_chris_omeara_150.jpg Seine Spiritualität führte den begnadeten Musicians' Musician aus Minneapolis seltsamerweise zu den Zeugen Jehovas. Und doch trieben einst die sexuellen Anzüglichkeiten in einem Songtext von Prince Tipper Gore dazu, die Explicit Lyrics-Warnung auf Plattenhüllen erzwingen zu lassen. Dem seine androgyne Seite hervorkehrenden Glam-Funkster, der »George Clintons Idee der Funkyfizierung der psychedelischen Phase der Beatles weiterführte« (Didi Neidhar...

Athletischer im Ruin

article_8386_iggy_cutting_himself_cred_150.jpg Iggy Pop erleidet mit Josh Homme eine etwas verkorkste »Post Pop Depression«. Das neue Album wird der radikalen Unabhängigkeit nicht gerecht, die Iggy Pop in Live-Performances ausstrahlt und die er jüngst in seinen luziden Lectures bewies.

Instant Free!

article_8373_gril_150.jpg Analyse des gemeinsamen Konzerts von Le Grand Groupe Régional d’Improvisation Libérée (Le GGRIL, Kanada) und dem Vienna Improvisers Orchestra (VIO, A) im Wiener Porgy & Bess am 17. März 2016.

Die Revolte des Formlosen III

  • Regie: Glauber Rocha
article_8352_revo3_150.png So geht es nicht weiter. Die aktuelle Krise ist auch eine ästhetische. Nachdem sowohl Paulo Freire, als auch Fela Kuti, in dem Kampf um die Freiheitsbefähigung des Menschen Motive der Formauflösung erkannten, nun im 3.Teil der brasilianische Filmemacher und radikale Avantgardist Glauber Rocha.

Die Revolte des Formlosen, Teil 2: Fela Kuti

  • Artist: Fela Kuti
  • skug : 104
article_8323_1323793040fela_img09_hire_150.jpg So geht es nicht weiter. Die aktuelle Krise ist auch eine ästhetische. Nach der radikalen Konzeption Paulo Freires, die eine Befreiung des Menschen nicht aufgeben will, nun im zweiten Teil der nigerianische Musiker, Yoruba-Priester und Revolutionär Fela Kuti.  ...

Die Revolte des Formlosen, Teil 1: Paulo Freire

  • Artist: Paulo Freire
  • skug : 103
article_8242_pf_monument_yes_150.jpg

So geht es nicht weiter. Die aktuelle Krise ist auch eine ästhetische. Mit Hilfe der Gedanken einer weitgehend vergessenen Avantgarde, exemplarisch verkörpert von Paulo Freire, Fela Kuti und Glauber Rocha, mag ein Ausblick auf eine noch mögliche Befreiung entstehen. Teil 1: Paulo Freire.

Kapital essen Seele auf – Yanis Varoufakis

  • Artist: Yanis Varoufakis
  • skug : 102
article_8194_p6110747_150.jpg

Über die verdrängte Dialektik des Wirtschaftssystems: In kaum einer österreichischen (resp. deutschsprachigen) Zeitung wird der amtierende griechische Finanzminister Yanis Varoufakis als der Intellektuelle von Format gewürdigt, der er ist.

Maschinisten des Glücks

article_8101_kh_stockhausen_150.jpg

Über eine Wirkung elektronischer Musik von Karlheinz Stockhausen bis zu Damu The Fudgemunk.

 

Karlheinz Stockhausen an seinem Arbeitsplatz. Die Regler im Hintergrund zeigen deutlich: alles ist regelbar, der Gesamtkorpus des akustischen Weltbestandes ein Kontinuum, das ein verständiger Komponist grenzenlos durchmessen darf. Eine unerhörte Möglichkeit.

skug partner

HR_180x180_skug_loop.gif

viertel.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Thu 27.04.2017 : 15 jahre fluc fest | fluc | vienna

Fri 28.04.2017 : [~6.5.] donaufestival – du steckst mich an | diverse @ krems |

Mon 01.05.2017 12:00: boem*moe: 1. mai krisensitzung | mo.ë | vienna

Mon 01.05.2017 14:00: 1. mai fest im 7*stern | 7*stern | vienna

Mon 01.05.2017 15:00: 1. mai fest: musikarbeiterinnenkapelle | dj-line | rhiz | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook