article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 12/12

»Verfassung«

Die Hörbar in Hamburg ist sicherlich der Schuppen für die sogenannte Experimentelle Musik. Nicht zu vergessen ist jedoch auch das Kollektiv an Musikern, das sich um diesen Laden herum gebildet hat und seit gefühlten 30 Jahren den Hafen dieser Art Musik in der norddeutschen Hansestadt bildet. Aber reden wir lieber nicht über den Terminus Experimentelle Musik, denn sie zeigt sich hier mal wieder von der konservativen Seite. Es wird gelabt im ...

»The CELLULOID Years«

Aus Zeiten, in denen HipHop noch kein abgegrenztes Genre war, und MCs noch keine sogenannten Skills haben mussten, kommt das Label CELLULOID, welches auf 12-Inches spezialisiert war. Collision Records ist den Katalog durchgegangen, und das Material dieser herrlichen Doppel-CD kann einen ganz sentimental machen. Zwischen den Last Poets, Manu Dibango, Afrika Bambaataa und weiteren Kollegen dieser Kategorie, taucht auch der spätere »Yo! MTV Rap...

»Gestalt«

  • Artist: Tolcha
  • Label: Meta Polyp/Groove Attack/MDM
Laut Presseinfo kommen Tolcha aus dem gleichen Hood wie Modeselektor, Jahcoozi und Al-Haca. Nämlich Berlin. Dafür schon mal herzlichen Glückwunsch. Die Musik befindet sich zwischen Dub und HipHop, ein breites Spektrum dazwischen wird abgedeckt und trotzdem fragt man sich die ganze Zeit, wann es losgeht. Etwas blutleer wirkt das Gestochere zwischen Stilen und Gastauftritten. Immer wieder wirkt die Platte zerrissen. Aber auch das kann eine Qu...

»Limelight Cordial«

Spätestens wenn nach etwa dreißig Sekunden ein wieherndes Pferd ertönt, ist vollkommen klar dass es sich um eine britische Produktion handelt. Es ist albern und es macht Sinn zugleich. Die Informationsschrift der Plattenfirma gibt an, man würde hier »durch die besten und eklektischsten Plattensammlungen« geschleust und da hat sie auch den einzigen Schwachpunkt des Albums treffend umschrieben: Manchmal geht es arg geschmäcklerisch zu. ...

»Tosh Togs«

Leider wird das Faust-eigene Klangbad Label auch durch diese CD seinen Gruselfaktor nicht los. Leider, denn eigentlich mag ich diese Band sehr. Soweit ich mich erinnere, machen Ilse Lau Jazzrock im positiven Sinne (auch das gibt es). Doch das hier ist nur stumpf an Vorbildern ausgerichtete Musik. Warum macht man so eine CD? Der Sound ist eine Aneinanderreihung dessen, was Chicago ca. 1995 ausgemacht hat, mit einer Prise Long Fin Killie, nur...

»Fishscale«

Wu-Tang-Clan-Mitglied Ghostface Killah ist so etwas wie ein Weirdo, ein Enfant terrible der HipHop-Szene und gleichzeitig einer dieser prominenten Rapper von MTV, der auf Def Jam veröffentlicht. An diesen Gegensätzen zerbricht diese Platte leider. Sie ist mitunter sehr gut, gerade wenn Weirdo Nummer Eins MF Doom produziert oder Großmeister Pete Rock die Regler bedient. Ganz groß sind auch die Stücke, in denen Ghostface über Inst...

»October Language«

Dronemusik kann so verdammt spießig sein. Und so erinnert die CD dieses amerikanischen Duos auch eher an einen gepflegten Vorgarten mit Zwergen. Der zwölftausendste Gitarren-Feedback-Teppich schmiegt sich an wohliges Computerbrutzeln, die Harmonien sind die gleichen wie eh und je. Alles stark an die Ästhetik des sehr durchwachsenen Kranky-Labels angelehnt, dort aber wahrscheinlich als Demo abgelehnt. Artwork und Musik führen stro...

»Pocket Revolution«

Diese ehemals rastlose Band, die uns Mitte der Neunziger außer Atem gebracht hat, sie ist immer noch verdammt gut. Diese Art ein Stück anzufangen und dann ganz woanders enden zu lassen, ist großartig. Ein echtes Album fürwahr, das über sich hinausweist und schon in sich viele Richtungen vereint. dEUS hat in über zehn Bandjahren schon so viele Besetzungswechsel erlebt, wie ein regulärer Fußballclub, und ich halte es für dur...

»Speaks For Itself«

Ein Trocken-Brocken, den uns Kollege Sensational da mal wieder hinpoltert. Die Klangästhetik hat mit HipHop nicht viel zutun, was Sensational am Mikrophon macht allerdings viel: Es geht um Freestyle, vieles klingt, als wäre es in nur einem Anlauf aufgenommen. Magix Music Maker statt Klangkosmetik und penibler Bassabrundung. Musikalisch schwer einzuordnen, am nächsten vielleicht mit dem frühem Wu-Tang Clan vergleichbar, denn Sensational erze...

»Dishoek« | »Just One Night« | »Nada«

  • Artist: Guido Möbius | Tu m' | pxp
  • Label: Dekorder
Dekorder, Hamburgs aufsteigendes Experimental-Label, legt zum Herbst eine ganze Kiste Produktionen auf den Gabentisch. Denn wie wir wissen: Weihnachten geht im September los. Statt eines verfrühten Adventskalenders, der dann eh bis Mitte Oktober leergefuttert wird, sollten Sie dieses Jahr lieber ein paar Euro mehr in Dekorder investieren, denn davon HABEN Sie auch mehr. Guido Möbius, Berliner Gutmensch, der 2003 schon weitab vom Berliner Hy...

»Kennzeichen P«

  • Artist: Plemo
  • Label: Audiolith/Broken Silence
Im De:Bug wurde diese Platte jüngst als »üble Rock-Rave-Scheiße« mit nur einem Stern beschimpft und das belegt einmal mehr die Humorlosigkeit und Eingeengtheit der Elektriker-Szene. Qualität misst sich nun mal nicht in bpm-Zahlen und schon gar nicht im Sounddesign. Jedoch: Über Qualität müssen wir hier auch gar nicht erst sprechen, denn das hier ist wahrhaft alles übelste Rock-Rave-Scheiße. Also warum geben wir Plemo nicht ...

Ekkehard Ehlers - 26. 3. 2005, Soundbridges@fluc_mensa Wien presented by skug:

Neo-skug-Kritiker Sebastian Reier befragt einen Elektronik-Maestro zum mit Abstand ödesten Notebookkonzert von SoundBridges: »Is this a joke?«. Andrew Sharpley: »Nooo ... It's a Job!«.

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg


skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Tue 28.03.2017 20:30: omerzell / siewert / könig | porgy&bess | vienna

Fri 31.03.2017 22:00: the godfathers | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 20:30: foxing | chelsea | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook