article_8310_sbi_115x135.jpg
Seite: 1
1 - 32/32

Electronicat: Who Do You Shuffle - Who Do You Cut-Up

  • Artist: Fred Bigot
  • Label: Disko B
Fred Bigot, der nun in Berlin lebende Franzose mit Künstlernamen Electronicat, könnte es sich ja so leicht machen und seine Elektronic-Baukasten-Suicide meets Le Cramps Folies-Shuffle-Maschine wie gehabt weitertuckern lassen.

DJ Bomb Mitte Soundsystem

  • Artist: DJ Bomb Mitte Soundsystem
Das Berliner Bomb-Mitte-Soundsystem ist seit 2002 eine variable Einheit aus Produktion, Distribution und Auflegereien. Christoph Linder (»Planet Rock«) und Markus Hablizel (»Spex«) haben sich um Release-Produktionen für dälek oder Supersoul verdient gemacht, mit Labels wie Klone und A-Musik sind sie als Vertrieb eng verbandelt. Demgemäß wird das SoundBridges-Festival mit einem Mix aus extrem basslastigem Dub, bretterndem Electro u...

Noxagt

Noxagt ist nichts weniger als zu zähflüssiger Musik geronnenes Miasma. Ihre beiden Platten ließen sich die drei Norweger von Billy Anderson (Fantomas, Melvins) mischen, mit Mats Gustafsson devastierten sie diverse Bühnen, letztes Jahr legten sie das Roskilde-Festival akustisch in Schutt und Asche und »The Wire« führte ihre Debütveröffentlichung unter den Top 50 des Jahres 2003. Unvorbereitet werden einem da höchst dramatische Temp...

Mora& Fur feat. Hans Kulisch

  • Artist: Mora & Fur
Raus aus Galerien, die Popwelt erobern! Neuerdings verstärkt dieses Live-Performance-Duo Wiens Sound-Abuser Hans Kulisch. Die New Yorkerin Mora und der Londoner Fur stehen für minimalistisch arrangierte Songs mit ironischen, bisweilen sarkastischen, von den großen Themen des Lebens handelnden Lyrics über Vogelmahlzeiten, entfremdete Liebe, Pornostars und absonderliche Devianzen. Heftig, deftig, unerhört, in-between Lydia Lunch und ...

Ekkehard Ehlers

Was haben Albert Ayler, Hubert Fichte und Robert Johnson gemeinsam? Zumindest mal, dass sie von Ekkehard Ehlers in einem neuinterpretierten, digitalen Mix als »Ehlers plays« verarbeitet wurden. Ehlers, deutsches Aushängeschild in Sachen Zusammenführung elektroakustischer und avancierter Pop-Electronica mit musikgenealogisch fundiertem Unterbau, veröffentlicht u.a. für Mille Plateaux und Staubgold, auf der Kollaborationsliste stehen etwa...

Thilges3

Thilges3 vermessen geografische und soziokulturelle Räume. Man kann ihnen praktisch dabei zuhören, wie sie sich mit aktuellen Situationen auseinandersetzen und so immer mehr zusammenwachsen. Thilges3 arbeiten seit Jahren national und international an aufwendigen Projekten im Bereich Klangkunst und Sozialakustik. Nach diversen elektroakustischen Veröffentlichungen für Staubgold und Laton haben sie letztes Jahr mit dem Geiger Eyvind Kang (...

Aftertouch

  • Artist: Aftertouch
Explizit far out! Beatsmischung ultra-abgedreht. Bizarrer Dancefloor abgrundtief. Die Stimme von Countertenor Scott Leatherwood (!), die über viereinhalb Oktaven von Bass bis Alt changiert, ist Extraklasse. Seine Vokalakrobatik reicht von tiefen Nuancen über versoffen-grindig-kaputt bis zu althohen Engelsfrauenstimmen. Fabelhaft auch Leatherwoods Texte. »Strangulation Games«, »Dobermann Pinscher«, »I Like To Shoot Cops« oder »Fallen An...

Leafcutter John

John Burton aka Leafcutter John hat sich vor allem durch seine Releases für das englische IDM-/Abstract-Label Planet Mu (Mike Paradinas/μ-zig) und Tigerbeat6 einen Namen gemacht. In seinen Kompositionen sind das Wissen um die elektroakustische Historie genauso auszumachen wie die Broken Beats englischer Techno-Provenienz, versetzt mit gefühlvollen Phrasierungen. Wenig Wunder also, dass er mit Capital K mal zusammen die Festplatten ...

Lene Lovich

Lene Lovich als eine der wirklich Großen des devianten Musikbiz zu bezeichnen, ist sicherlich nicht untertrieben. Nach einer umtriebigen Kindheit in den USA und dem UK verschlug es sie einmal bis nach Spanien, um dort Salvador Dalí zu treffen. So richtig bekannt wurde sie hierzulande in den 1980er Jahren infolge ihrer Kollaborationen mit Nina Hagen. Später legte sie mit dem Gitarristen und Songwriter Les Chappell einige Platten vor...

Violet

  • Artist: Violet
Jeff Surak ist ein Grenzgänger, im besten Sinne des Wortes. Eigentlich aus Washington, DC, verbrachte er den Großteil der 90er Jahre in Russland mit den Noisebands Sovmestnoye Predpriyatiye und V. Surak veröffentlicht auf seinem Label Zeromoon experimentelle elektronische Musik mit einem gewissen Ambient-Touch. Solo als Violet mit organischen Kompositionen aus elektroakustischen Instrumenten und diversem elektronischem Junk spielen...

Institut für Feinmotorik

  • Artist: Institut für Feinmotorik
Das Institut für Feinmotorik bricht Turntableism wieder auf seine Basics zurück: Seit 1997 treten die auf gut zehn Veröffentlichungen bisher Zurückblickenden meist zu viert mit ihren acht leeren Plattenspielern auf, adaptieren diese mit Klebebändern, Haushaltsgummis, Papierschnipseln und ähnlichen Effekten, während sie auf »konventionelle« Effekte oder Vinyl komplett verzichten. Live fördern die aus dem Schwarzwald stammenden IFF kratzi...

Dis*ka

Soviel mal zum Thema: Lernen Sie Musikgeschichte! Oder auch: Geschichte wird gemacht, es geht voran! Was das mit Dis*ka zu tun hat: Dieses Münchner Creative-Chaos-Duo, bestehend aus Albert Pöschl/Ralf Summer, bekanntermaßen musikalische Schwerenöter bei Queen of Japan, Lion's Den und Echoboy, blasen auf ihrem neuesten Anschlag »We Only Have Music« zum Marsch gegen gehaltlose Musik und für Diskurs in säh Lederhose.

Kotra

skug streckt seine Fühler für feine Soundarbeiten bis nach Kiew aus und präsentiert das österreichische Debüt-Konzert von Dmytro Fedorenko aka Kotra. Seine mikrotonalen Klangpartikelverschiebungen tauschte er mit Musikern wie Kim Cascone oder Nexsound-Labelbetreiber Andrey Kiritchenko aus, bespielte seit 1998 so ziemlich jeden einschlägigen Club in der Ukraine und in Russland, war beim Club Transmediale und hat bisher an die zehn Releas...

Hanin Elias

Eine Bilderbuch-Göre. Doktorentochter aus Syrien, war Sängerin bei Atari Teenage Riot, veröffentlichte mit 20 ihre erste Platte, rockte mit Merzbow, Alex Hacke und »Turco Loco« Khan, hat ihr eigenes Label Fatal Records in Berlin und legt die internatinoalen Bühnen in dezidiert weiblicher Selbstaneignung seit ein paar Jahren auch solo flach. Ihr Label gründete sie als eine »Waffe gegen die männerdominierte Musikindustrie und ihre gro&szl...

Kraftpost

  • Artist: Kraftpost
Kraftpost gibt es wirklich, sogar ein Museum in Mitteldeutschland dazu. Dabei steht das Graceland des Berliner Extrem-Gitarren-Schrumplers Kraftpost in den Malaria-verseuchten Delta-Sümpfen, wo die fetten Possums quicken. Mit Vocoderstimme - deutsch gesungen (!) - und ein bisschen Rhythmus spielt Kraftpost die rostigste Gitarre diesseits des Mississippi. Großstadt-Blues par excellence und das erste Mal in Wien bei SoundBridges. (HD...

Staalplaat Soundsystem

  • Artist: Staalplaat Sound System
Das Set-Up »Yokomono« impliziert wichtige Referenzen schon im Namen: Entlehnt einem ähnlich klingenden Namen einer weiland Fluxus-Aktivistin einerseits und andererseits - und wie könnte das bei Staalplaat verwundern - »mono« als medienarchäologisches Verwirrspiel mit hohem akustischem Psychedelikfaktor und jeder Menge Fun. Die Installation von Geert-Jan Hobijn (Staalplaat) und Carsten Stabenow (»Garage«-Festival) ist ein komplex arrangi...

Radboud Mens

Der Amsterdamer Radboud Mens ist eine absolute Fixgröße in der extrem umtriebigen holländischen Experimentalelektronik-Szene. Er veröffentlichte seit 1994 unter eigenem Namen mehr als ein Dutzend Platten, dazu kommen unzählige Compilationbeiträge und Kollaborationen, er spielte im Club Transmediale, am Mutek-Festival, für das Goethe-Institut Sao Paolo, die Ars Electronica u.a. Ausgehend von entschlackt gehaltenen Settings drehen s...

All Sunrises Soundsystem / DJ Bass Reprodukktor Priest Maken I.

  • Artist: All Sunrises Soundsystem
Dub-Stuff outta Poland rules best! Das bis zu neunköpfige Kollektiv WWS (Wszystkie Wschody Slonca) aus Slupsk hat nach einigen Samplerbeiträgen (z.B. »Dub Out of Poland«; Independent) 2004 seinen gleichnamigen Erstling wenig kleinlich als Doppel-CD herausgebracht und sich auf einigen einschlägigen Festivals in Osteuropa gebattlet. Dabei wird schnell klar, dass sich dessen Auffassung von Dub vom Roots-Stuff bis zu runtergepitchten Drum'n...

Miss Hawaii

skug goes Laufsteg? Nicht ganz. Miss Hawaii ist der aus Hokkaido stammende Teppei Ozawa. Mr. Miss ist einer der heißesten Acts auf dem Hamburger Label Edition Stora, macht Theatermusik und hat für das japanische Label 19-t zwei Platten eingespielt: JapanNoise-sozialisiert, betreibt er ab und an mit E-Da (ex-Drummer der Boredoms) Exerzitien in angewandter Wahnsinnigkeit. Miss Hawaii hat sich dem ausgetüftelten Gegen-den-Strich-Bürst...

Diána Bóbics

  • Artist: Diána Bóbics
Die gebürtige Ungarin und in München lebende Diána Bóbics lässt ihren Computern keine Ruhe: Nach ihrem Studium an der Akademie der bildenden Künste München und mit einem Diplom der Universität Pécs für elektroakustische Musik in der Tasche, bespielte Bóbics diverse Festivals für zeitgenössische Musik in London, Budapest, München und Pécs, inszeniert Klanginstallationen, radiophone Kunst und interaktive Tonstücke für Tanzperformances. I...

Urbanfailure

  • Artist: Urbanfailure_
Der Fehler im System: Seit Ende 2001 inhaliert Urbanfailure_ die elektromagnetischen Ausdünstungen der Slowakei, die Festplatten-vernichtende Schlacke hämmernder Beats und Gehirnaufweichender Drones. Industrialisierte Lo-Fi-Sounds als Rhythmendekonstruktion, manchmal mutieren sie zu Maschinisten und ihre Kisten entwickeln bruitistisches Eigenleben für das weitverzweigte Urb-Soundkollektiv straight outta Bratislava. (HD)

Niftys+One Bomb > One Target

  • Artist: Niftys+One Bomb > One Target
Eine grenzüberschreitende Mission! Mit seinen lärmgeschwängerten Kaskaden aus digitalem Noise und elektronifiziertem Grindcore hat sich der dem »Noisecamp« zugehörige One Bomb>One Target zum Fixstarter in der heimischen Extrem-Electronica-Szenerie entwickelt. Dagegen Niftys: Mit zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug interpretiert Fabian Pollacks Combo Klezmer-Weisen von Naftule Brantwein bis Dave Tarras, womit sie beim ersten Wiener Kle...

NNeon-DJs

Von Hambrugs Nr.1-Crew Wack DJs liefern die beiden Golden Pudel-Residents Big Fat Booty Carrell aka Bum Shanti + Princess Prollkoller aka Roxanne Shanti ein Trommelfeuer aus der Sackkanone, einen wild wuschigen Blumenstrauß zwischen kakophonischem Bootyhouse, tropical Gabber, schwulem Ragga und Love-Rap. http://wack-djs.tk, http://pudel.com NNeon-DJs - Di. 22. 3.2005, 1.20 Uhr - Fluc Mensa

SelfHelp

  • Artist: SelfHelp
Hilf dir selbst, dann hilft dir SelfHelp: In diesem audiovisuellen Projekt der aus Brisbane stammenden Tara Pattenden jagen die Versatzstücke aktueller Popmusik Noise-geschwängert durch die Kisten, werden ordentlich durchgehexelt und dabei kommt ein Information Overload heraus, den sich Onkel Bill und John Oswald nicht besser hätten aushecken können. Auch mit der Grrrls-only Electro-Krachtruppe Kunt unterwegs, ist SelfHelp immer für eine...

IG Ton

  • Artist: IG Ton
Die Sound-Performance »Generaton« von IG ton erhebt den Anspruch, direkt und unreproduzierbar zu sein. Das drei- bis fünfköpfige Ensemble besteht aus InstrumentenbauerInnen, LaiInnen, MusikerInnen und interdisziplinären KünstlerInnen. Wenig traditionelle Anwendung von klassischen Instrumenten und Eigenkonstruktionen der KlangerzeugerInnen. Dynamik und Resonanzen werden zur Kommunikationsebene (Basis) (Dialekt) des musikalischen Gespräch...

Prell

  • Artist: Prell
Prells Arbeiten zeichnen sich durch einen starken Bezug zur im besten Sinne ambientösen Herangehensweise an Noise-Scapes aus: Es geht nicht um hermetischen Krach oder verglitchte Flächen, sondern um ein Hineinzoomen in organische Strukturen, wie sie etwa auch von Francisco López produziert werden. Prell, einer der vielversprechendsten ungarischen Soundkünstler derzeit, kommt für SoundBridges mit Drummer zum ersten Mal nach Österreic...

TOOT

  • Artist: toot
  • Label: Sofa
Das Trio TOOT besteht aus Phil Minton (voc), Axel Dörner (tr) und Thomas Lehn (synth). In dieser generationenübergreifenden Kollaboration verschmelzen die Akteure unterschiedlichste Herangehensweisen zeitgenössischer elektroakustischer und improvisierter Musik, die durch ihre radikale Entschlacktheit meist ungeteilte Hörkonzentration einfordert. Rechtzeitig zur Tour ist auf dem norwegischen Label Sofa ihre neue CD »One« erschienen. (HD)...

Over4Tea

  • Artist: Over4Tea
Ein angewandter Diminutiv: Martin Burlas, Ján B. Kladivo, Daniel Matej und Roman Laščiak zogen im Herbst 2004 vom Experimentalstudio Radio Slowak aus, die Musiklandschaft in Bratislava und weit darüber hinaus zu bereichern. Nach ihrem Gastspiel beim NEXT-Festival in der slowakischen Hauptstadt feiern Over4Tea ihre Österreich-Premiere bei SoundBridges. Gelernte Radiobastler, Experimentalmusiker, politisch ambitioniert: Over4Tea ...

Andrew Sharpleys »Talk/Play/Talk/Play«

  • Artist: Andrew Sharpley
Lecture, Musik & Film von und mit dem Ex-Stock, Hausen & Walkman-Mitglied. Andrew Sharpley präsentiert aktuelle Projekte, in denen alle Mittel, Möglichkeiten und Tendenzen der globalen Musik- und Unterhaltungsindustrie ausgelotet werden. Menü: Zuerst »Carpaccio«, Clips eines nicht fertiggestellten Filmes, in dem Szenen aus Hollywood-Actionfilmen zu einer rhythmischen Collage zusammengefügt werden (in Zusammenarbeit mit dem Paris...

Pluramon feat. Julee Cruise, the voice of »Twin Peaks«

»It's a beautiful time for a lie ...« tönt es aus der Anlage, eine Stimme, die wohlige Schauer durch die Blutbahnen pumpt, dazu ein Wall of Sound aus Gitarren, wie sie My Bloody Valentine nicht besser hätten sich ausdenken können. Aber halt: Dieser feinziselierte Noise-Rock, auf dessen Spitze diese Stimme balanciert ... Diese Stimme ... Julee Cruise ist diese Stimme und zusammen mit dem Multinstrumentalisten Marcus Schmickler sind sie Pl...

SUPERGROUP

  • Artist: supergroup
SUPERGROUP ist die Crème de la Crème aus Paris. Bei Jean François Pauvros (E-Gitarre), Fred Bigot (electronics, E-Gitarre), Andrew Sharpley (electronics) & Noël Akchoté (E-Gitarre) ist zwischen Punk-Rock, Free-Pop, Chanson-Psychdelic oder Electro-Surf alles möglich. Was genau dabei herauskommen wird, wissen sie noch nicht. They just go and play! Ein Pariser All-Star-Unit, das Noise & Fun garantiert und hohe Erwartungen weckt. We...

Jean François Pauvros

  • Artist: Jean François Pauvros
Pariser Free Rock-Veteran, spielte mit Arto Lindsay, Blurt, Elliott Sharp, Gary Lucas, Keiji Haino, Evan Parker oder Makoto Kawabata (Acid Mothers Temple). Gründer der französischen Rocklegende Catalogue mit Jac Berrocal und Gilbert Hartman von Urban Sax. (AP)

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Fri 31.03.2017 22:00: the godfathers | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 20:30: foxing | chelsea | vienna

Sun 02.04.2017 20:30: steve coleman reflex trio | porgy&bess | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook