article_8310_sbi_115x135.jpg
article_7496_0003017880_500_180.jpg

Franck Vigroux

»Prisme« - D'Autres Cordes Records

Text: Heinrich Deisl | 23.01.2014

Hinein in die Electronic-Noise-Kammer! Der französische Musiker Franck Vigroux unternimmt nach »Camera Police« (2010) und »We (Nous Autres)« ein Jahr später auf seinem Label D'Autres Cordes die mittlerweile dritte Exlorationen in Dystopiefelder aus Elektroakustik und Avantgarde. Aufgenommen wurde »Prisme« nach seiner heurigen Sommertour für die Groupe de recherche musicale, gleichzeitig setzt das Album den Beginn einer audiovisuellen Installationskollaboration mit dem Visualisten Fabien Zocco. Seine Soundscapes hangeln sich entlang von Klangkunst- und Musique-Concrète-Entwürfen. Zusammenarbeiten mit Mika Vainio, Reinhold Friedl oder Ben Miller passen dabei gut ins Konzept. Vigroux untersucht Feedback, Drones und Distortion auf psychosoziale Wirklichkeiten hin, die mit Cut-Ups, Loops oder schierem White Noise den Zuhörer aus seiner Komfortzone herausjagen. Dort, wo etwa Robert Piotrowicz die Grenzen der Akusmatik auslotet, setzten Vigrouxs Post-Industrial-Improvisationen an. »Prisme« verhandelt (reine) Technologie, die, wie bei beinahe sämtlichen seiner Releases, alles andere als heimelig daherkommt. Das Herz der Maschine ist kalt. Man könnte »Prisme« als vehemente Kritik am Informationszeitalter und der technischen Hochrüstung der Gesellschaft sehen - und damit durchkommen. Indes ist dieser Musik trotz aller Atmosphäre - wie z. B. beim Titelstück, das mit seinen beklemmenden Schichtungen an David-Lynch-Szenen denken lässt - auch eine derartige Distanz zu eigen, dass es nur schwer möglich scheint, Zwischentöne ins Spiel zu bringen. Eine Tour de Force.

Text: Heinrich Deisl | 23.01.2014

skug partner

TQW_Skug_LIQUID_LOFT.GIF

 HR_180x180_skug_loop.gif

 jeu_abos2016_17_skug180x180_RGB_2_web.jpg

malmoe.jpg

skug empfiehlt


Fri 10.03.2017 : [~2.4.] valeska gert – gesicht - körper - bewegung | filmarchiv austria kino kultur haus | wien

Tue 14.03.2017 20:00: [~29.4.] frotzler-fragmente | schauspielhaus | vienna

Fri 31.03.2017 22:00: the godfathers | chelsea | vienna

Sat 01.04.2017 20:30: foxing | chelsea | vienna

Sun 02.04.2017 20:30: steve coleman reflex trio | porgy&bess | vienna


» alle termine
 

skug friends



logo_emap.gif

fresh_Logo_black_red180.jpg

bytefm_logo.gif

logo_norient_NEU_2011.jpg

orange94.png

ute_bock_logo.gif

» skug @ facebook